• Makler München
  • Immobilienmakler in München
  • Makler München
  • elvira Immoblien

Eigenbedarf

Gerichte dürfen keine überzogenen Anforderungen stellen. Quelle: Bayerische Hausbesitzerzeitung 09/2011)

(ausführliche Informationen zu diesem Kapitel erhalten Sie gerne auf Anfrage)

Anzahl der kleinen Aushalte nimmt zu

Die Zahl der Privathaushalte in Deutschland wird in den nächsten Jahren trotz des erwarteten Bevölkerungsschundes steigen. Die Tendenz zu mehr Ein- und Zweipersonen-Haushalten führen dazu, dass die Gesamtzahl der Privathaushalte bis 2025 vorraussichtlich um etwa eine Million auf 41 Millionen zunehmen werde, teilte das Statistische Bundesamt kürzlich in Wiesbaden mit. Danach werde es eine Trendwende geben, da der Rückgang der Bevölkerung dann nicht länger durch eine Zersplitterung der Haushalte ausgeglichen werde.

Quelle: SZ vom 29.04.2011. Nr. 98

München setzt sich wieder an die Spitze

Dem Immobilienmarkt in München geht es offenbar prächtig. In der Halbjahresbilanz von Jones Lang LaSalle sprechen die Analysten gar von einem Immobilien- Hoch.

Quelle: SZ, vom 15.07.2011/ Nr. 161

Entlastung in Sicht

Mit dem Großprojekt "Parkviertel Giesing" erfährt der Wohnungsmarkt in München einen kräftigen Schub.

Quelle: SZ, vom 15.07.2011/ Nr. 161

Im Wald sollst du Ruhe finden!

Große Gärten, alte Siedlungshäuschen und die Furcht vor dem Wandel- die wachsende Stadt hat einen der abgelegensten Ortsteile Münchens erreicht: Waldperlach

Quelle: SZ, vom 01.07.2011

Sichere Häfen sind rar

Auch in begehrten Wohungsmärkten können Investoren Geld verlieren. München macht da keine Ausnahme.

Quelle: SZ, Immobilien vom 24.06.2011

Wir brauchen mehr preiswerte Wohnungen

In 25 Jahren könnte die Wohnungssituation für viele ältere Menschen schwierig sein.

Quelle: SZ, Mietmarkt vom 17.06.2011

Schöne Gegend, ganz schön hohe Preise: Eigentumswohnungen in München- Zentrum

Teuerstes Pflaster in der Innnenstadt Münchens ist nach unserer Betrachtung Lehel. Eine Wohnung wird dort durchschnittlich zu 5.590 € pro Quadratmeter angeboten. Die gute Nachricht: die Preise sind ganz leicht , um etwa zwei Prozent, gesunken. In der Maxvorstadt dahingegen kletterten sie um fast zwölf Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr des vergangenen Jahres, sodass der Quadratmeter nun im Mittel 4.876 € kostet.

Quelle: http://news.immobilienscout24.de/aktuelle-marktdaten/schoene-gegend-ganz-schoen-hohe-preise-eigentumswohnungen-in-muenchen-zentrum,13668.html

Absicherung unsicher-Gegen Mietnomaden sind Immobilienbesitzer oft machtlos

Sogenannte Mietnomaden machen immer wieder von sich reden. Zwar hat die Bundesregierung im Koaltionsvertrag angekündigt, dass Vermieter künftig besser geschützt werden sollen. Allerdings ist es bisher bei Absichtserklärungen geblieben.
Copyrights © 2017 by elvirA Immobilien GmbH München